PK "Neue Konzepte für eine Bauweise, die dem Klima- und Energiepaket der EU entspricht", 29. März 2010, 9.30 Uhr,Cafe Griensteidl

Wien (OTS/PWKAVI) - Pressekonferenz des Fachverbandes der
Stein- und keramischen Industrie "Neue Konzepte für eine Bauweise, die dem Klima- und Energiepaket der EU entspricht"

am Montag, 29. März 2010, 9.30 Uhr
Cafe Griensteidl, Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Derzeit herrscht aufgrund der Anlegerflucht in Immobilien, insbesondere in Wien, eine massive Verknappung an leistbarem Wohnraum. Eine gezielte Neubau- und Sanierungsoffensive kann den dringend nötigen Wohnraum schaffen. Zum Klima- und Energiepaket 2020, welches das Ziel hat, die Treibhausgasemissionen zu verringern und 20 Prozent Energie zu sparen, hat die Massivbauweise neue Konzepte für den Neu- und Sanierungsbau entwickelt. Ausgehend von den Umsatz- und Beschäftigtenzahlen 2009 wird auch die aktuelle wirtschaftliche Lage und ein Ausblick für 2010 Thema sein.

Ihre Gesprächspartner:

  • Mag. Dr. Manfred Asamer, Obmann Fachverband Steine-Keramik
  • Dipl.-Ing. Dr. Bernd Wolschner, Obmann-Stellvertreter Fachverband Steine-Keramik
  • Mag. Robert Schmid, Obmann-Stellvertreter Fachverband Steine-Keramik

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband der Stein- und Keramischen Industrie
Dr. Carl Hennrich
Tel.: T:(+43) 0590 900-3531, F:(+43) 5056240
steine@wko.at
www.baustoffindustrie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002