AUF-AFH: Freiheitliche Personalvertreter übergaben Petition an Bundesminister Darabos

Bundesminister nahm Angebot der Zuarbeit und Anregung durch Petition wohlwollend an!

Wien (OTS) - Am 09.03.2010 konnte die Fraktion der Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher -Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger (AUF-AFH) durch ihre 2 Mandatare im Zentralausschuss, Amtsdirektor Manfred Haidinger und Vizeleutnant Manfred Reindl die angekündigte Petition an Bundesminister Darabos übergeben.

Der Bundesminister zeigte großes Interesse an der Petition und signalisierte seinen Willen mit der Fraktion AUF-AFH die Vorschläge und Anregungen, wie angeboten eigens zu besprechen.

Besonders interessiert zeigte sich Darabos an den Vorschlägen hinsichtlich:
- Der Sicherstellung der notwendigen finanziellen Mittel und der Vorschläge der AUF-AFH
- Der Unterstützung und Zuarbeit der AUF-AFH in Bezug auf die Umsetzung der angeordneten Maßnahmen
- Der Vorschläge der AUF-AFH um den Bediensteten wieder die Möglichkeit zu geben, wieder stolz und mit Freude zum Dienst gehen zu können.

Die AUF-AFH nimmt die Interessensbekundung des Bundesministers auf und wird sich um einen Folgetermin für die Darstellung der Vorschläge und Forderungen im Detail bemühen und geht davon aus, dass dieser wichtige Termin für das Ressort noch vor der Sommerpause erfolgen können wird.

Rückfragen & Kontakt:

AUF-AFH
Florianigasse 16/8
1080 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001