Grillitsch: Einheitswerte sind zentrales Element zur Sicherung der bäuerlichen Betriebe

Pauschalierung ist Voraussetzung für kleinstrukturierte Landwirtschaft

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Die Sicherung der Einheitswerte ist zentrales Element zur Sicherung der bäuerlichen Betriebe. Das Einheitswertsystem ist ein wesentliches Element für die österreichischen Bäuerinnen und Bauern und ein wichtiger Eckpfeiler für die Einkommenssicherheit. Die SPÖ hat in ihren "Sonntagsreden" immer beteuert, dass die Einkommen der bäuerlichen Betriebe in Österreich auch in Zukunft gesichert werden müssen. Jetzt wird sich zeigen, wie ernst sie dies nimmt. Das erklärte Bauernbundpräsident und ÖVP-Landwirtschaftssprecher Abg. Fritz Grillitsch heute, Donnerstag. ****

Besonders im vergangenen Jahr seien die landwirtschaftlichen Einkommen teilweise um 20 Prozent gesunken. Die österreichische Agrarpolitik habe mit ihren Förderungen und Programmen wesentlich dazu beigetragen, unsere Betriebe in dieser schwierigen Situation zu sichern. Dies zeige auch heute die Debatte im Nationalrat zum "Grünen Bericht".

Der ÖVP-Abgeordnete weiter: "Es ist nicht akzeptabel, dass die SPÖ jetzt eine Steuerdebatte auf dem Rücken der Bauern los tritt. Wer die bäuerliche Struktur in Österreich auch in Zukunft sichern will, braucht das Einheitswertsystem, und insbesondere jedoch die Pauschalierung, welche die Voraussetzung für den Erhalt kleiner bäuerlicher Strukturen darstellt."

"Ich warne davor, diese wichtige Materie für politische Spielchen zu missbrauchen. Wir brauchen besonders für die Einheitswertdebatte eine fachlich fundierte Diskussion, und diese kann im Rahmen des von Finanzminister Josef Pröll eingeleiteten Begutachtungsverfahrens geführt werden. Hier wird sich zeigen, wer wirklich im Interesse der Bäuerinnen und Bauern handelt", schloss der ÖVP-Landwirtschaftssprecher.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008