Marek alleine in der ÖVP? - SP-Wutzlhofer: "Wiener ÖVP distanziert sich vom Gratiskindergarten"

Wien (OTS/SPW-K) - "Der Kindergarten muss nicht zu 100 Prozent gratis sein." - diese Aussage der neuen Chefin der Wiener ÖVP, Christine Marek lässt aufhorchen. Vermutlich auch in den Reihen der Wiener ÖVP. "Die Wiener ÖVP - allen voran Mareks Vorgänger als Wiener Obmann Gio Hahn - haben sich immer für den Gratiskindergarten eingesetzt. Es war ihm auch recht, als Wien diese Maßnahme weit über die ÖVP-Forderung hinaus erfüllt hat. Nun macht die neue VP-Chefin eine Rolle rückwärts", stellt SPÖ-Gemeinderat Mag. Jürgen Wutzlhofer fest. Entweder funktioniert die VP-interne Kommunikation nicht oder Marek verabschiedet sich tatsächlich von langjährigen VP-Forderungen. Fraglich ist, ob sie damit ausreichend Unterstützung in der eigenen Partei findet. "Klar ist jedenfalls: in Wien bleibt der Kindergarten gratis und die Betreuungsplätze werden weiter ausgebaut", sagt Wutzlhofer.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10009