SP-Krotsch ad Marek: VP hat kein Interesse an Frauenpolitik!

Gratis-Kindergarten in Wien ist spürbare Entlastung für Familien und Frauen

Wien (OTS/SPW) - Als "unfassbare Maskerade" bezeichnete die Frauensekretärin der Wiener SPÖ, LAbg. Nicole Krotsch Aussagen der Wiener VP-Chefin Christine Marek zum Gratis-Kindergarten am Donnerstag. So seien die leeren Politphrasen und polemischen Äußerungen strikt zurück zu weisen, unterstütze doch der beitragsfreie Kindergarten viele Familien und vor allem Frauen in Wien: "Durch diese Einführung konnten zahlreiche Familien in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten zielgenau unterstützt werden. Diesen Meilenstein der Familien- und Frauenpolitik in Wien nun mit den Worten 'dumm gelaufen' zu kommentieren, beweist einmal mehr welchen Stellenwert berechtigte Interessen von Frauen in der Wiener ÖVP einnehmen - nämlich gar keinen!", stellte Krotsch fest und hielt abschließend fest: "Die Wiener SPÖ ist die einzige Kraft, die sich dafür stark macht, dass jede Frau in Wien selbstbestimmt und eigenständig leben kann. Wir setzen Maßnahmen um, die Frauen zielgenau unterstützen und die Lebensrealität vieler Wienerinnen anerkennt. Das zeichnet eine engagierte Frauenpolitik für Wien aus!" ****(Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001