VP-Ulm ad Ellensohn: Zeit in der wirklichen Welt anzukommen - Bettelverbot kommt zur rechten Zeit

Wien (OTS) - "Es ist traurig zu sehen, dass die Grünen noch immer nicht in der Realität angekommen sind. Wien braucht, auch wenn die Grünen dies in ihrer rosaroten Welt nicht wahrhaben wollen, dringend ein Bettelverbot. Es ist heute kaum noch möglich durch Wien zu gehen, ohne angebettelt zu werden. Das Verbot der gewerbsmäßigen Bettelei, das morgen im Landtag beschlossen werden soll, kommt zur richtigen Zeit und stellt endlich das von Seiten der ÖVP Wien seit Jahren geforderte Bettelverbot sicher. Damit wird nicht nur einen Beitrag zu mehr Sicherheit in Wien geleistet, dieses Verbot ist auch eine wichtige Handhabe gegen Schlepperei und Menschenhandel. Wer sich dagegen ausspricht, holt Menschenrechtsverletzung und Kriminalität in die Stadt. Der 10.10.2010 wird zeigen, dass die Grünen längst in Sphären sind, in die ihnen die überwiegende Mehrheit der Wienerinnen und Wiener zu folgen nicht bereit ist", so heute der Sicherheitssprecher der ÖVP Wien LAbg. Wolfgang Ulm zu Ellensohn.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003