FPÖ: Walter Rosenkranz: Angebot der Prozessbegleitung besser bewerben

Justizministerin wird beim Wort genommen

Wien (OTS) - In der heutigen Fragestunde zu Beginn der
Plenarsitzung hat FPÖ-NAbg. Dr. Walter Rosenkranz bei Justizministerin Bandion-Ortner angeregt, über das aktuelle Angebot der Prozessbegleitung auf der Homepage des BMJ besser zu informieren. Die Prozessbegleitung bietet Unterstützung für Opfer und deren Angehörige bei Strafverfahren und Zivilprozessen aber auch Kindern im Außerstreitverfahren (z.B. Obsorge). Sie umfasst Informationen über den Ablauf von Strafverfahren, die Begleitung zur Einvernahme bei der Kripo etc. und stellt eine psychosoziale und/oder juristische Beratung dar. BM Bandion-Ortner versprach die BMJ-Internet-Seite, die diesbezüglich noch auf dem (veralteten) Stand von 2006 ist, umgehend zu aktualisieren. "Eine echte Verbesserung zum Vorteil von Opfern und ihren Angehörigen", freut sich Rosenkranz.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007