KfV begrüßt Novelle zum Eisenbahngesetz

Wien (OTS) - In der gestrigen Nationalratssitzung wurde eine
Novelle zum Eisenbahngesetz vorgelegt. Darin wird die rechtliche Möglichkeit für den Einsatz von Videokameras an Eisenbahnkreuzungen geschaffen. "Unsere Erhebungen haben gezeigt, dass jeder dritte Autofahrer Bahnübergänge auch bei geschlossenem Halbschranken queren würde, bei rotem Lichtsignal sogar jeder Zweite. Die beste technische Sicherung nützt nichts, wenn Verkehrsteilnehmer sie nicht beachten. Die Novelle des Eisenbahngesetzes ermöglicht eine automatisierte Videokamera und damit verstärkte Kontrolle bei Eisenbahnkreuzungen. Wir sind der Meinung, dass dies eine sehr wichtige Maßnahme im Sinne der Verkehrssicherheit darstellt", zeigt sich Othmar Thann, Direktor des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV), erfreut.
Jährlich passieren rund 160 Unfälle auf Österreichs Bahnübergängen. "Das Missachten von Warnsignalen und technischen Sicherungsmaßnahmen kann tödlich enden. Die Novelle von Ministerin Doris Bures ist ein Schritt in die richtige Richtung, um Verkehrsteilnehmern die Gefahr von Unachtsamkeit an Eisenbahnkreuzungen bewusst zu machen und richtiges Verhalten zu fördern", betont Thann. Die Videokameras können in Zukunft Übertretungen des Anhaltegebots bei Rotlicht sowie Geschwindigkeitsübertretungen aufzeichnen. "Stärkere Kontrolle trägt dazu bei, dass Verkehrsteilnehmer ihr Verhalten an Eisenbahnkreuzungen überdenken. Letztlich liegt die Sicherheit aber in der Hand des Einzelnen", schließt Thann.

Wien, 25. März 2010
Rückfragehinweis: Elisabeth Gerstendorfer, Bakk. phil., Kuratorium für Verkehrssicherheit, Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit, Tel.:
05-77077-1906, E-Mail: elisabeth.gerstendorfer@kfv.at, www.kfv.at

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit, Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Bakk.phil. Elisabeth Gerstendorfer
Tel.: 05 77 0 77-1906
elisabeth.gerstendorfer@kfv.at
www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0002