Marek zu steirischer Gemeinderatswahl: SPÖ ein weiteres Mal abgestraft

Wahlergebnis ist Rückenwind für die bevorstehende Wahl in Wien

Wien (OTS) - "Ein deutlicher Trend setzt sich fort und
dokumentiert eindrucksvoll, dass die SPÖ überall dort vom Wähler abgestraft wird, wo sie am Bürger vorbei agiert." So kommentierte Christine Marek, Landesparteiobfrau der Wiener Volkspartei das heutige Gemeinderatswahlergebnis in der Steiermark. Nach Vorarlberg, Tirol und Niederösterreich habe sich die ÖVP heute im vierten Bundesland in Folge durchgesetzt - "ein guter Tag für die Steiermark und ein wichtiger Tag für die gesamte ÖVP."

"Ich gratuliere Hermann Schützenhöfer und allen Funktionärinnen und Funktionären zu diesem Erfolg. Er wird der steirischen Volkspartei den nötigen Rückenwind für die bevorstehende Landtagswahl geben und er ist auch für Wien ein wichtiges Signal: Politik mit Herz und Hausverstand setzt sich durch. Die Menschen wollen keine leeren Worte wie die der FPÖ und keine Stillstandspolitik ohne Plan und Ziel wie von der SPÖ. Was in schwierigen Zeiten zählt ist eine offene Politik für die Menschen - und dafür steht nur die ÖVP", so Marek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002