Wallner zu Steiermark-Wahlen: Gemischtes Ergebnis für Grüne

Wien (OTS) - Als "gemischtes Ergebnis" betrachtet der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Stefan Wallner, das Abschneiden der Grünen bei den steirischen Gemeinderatswahlen. "Neben großartigen Ergebnissen wie etwa in Hartberg, wo dank starker grüner Zuwächse die absolute Mehrheit der ÖVP gebrochen wurde, die die Rechnung für Spekulationsverluste und Prestigebauprojekte präsentiert bekommen hat, und Köflach, wo die Grünen aus dem Stand zwei Mandate errungen haben, wurde in vielen Gemeinden die engagierte Arbeit der Grünen bestätigt. Leider gibt es auch einzelne Verluste, so dass insgesamt unterm Strich eine rote Null steht" so Wallner. "Auf dieses Gesamtergebnis haben vor allem auch das Nicht-Antreten der Grünen in Zeltweg und Schladming Einfluss gehabt." Wallner sieht keine Auswirkungen auf die steirischen Landtagswahlen im Herbst, da bei den steirischen Gemeinderatswahlen eigene Gesetze gelten, wie die unterschiedlichen Ergebnisse zeigen. "Mit Jörg Martin Willnauer gibt es auch einen zugkräftigen Spitzenkandidaten", sieht Wallner einem Grünen Wahlerfolg im Herbst positiv entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: 0664 831 74 49
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001