BZÖ-Westenthaler: Volksbefragung beweist Fekters Unfähigkeit

Wien (OTS) - "Wenn es noch einen Beweis für die Unfähigkeit von Innenministerin Fekter gebraucht hat - das Ergebnis der Volksbefragung im Südburgenland hat ihn geliefert", erklärt BZÖ-Sicherheitssprecher Peter Westenthaler. Fekter habe klar gegen die Menschen und deren Wünsche agiert, "mit dem Ergebnis der Volksbefragung wurde sie nun in die Wüste geschickt." Für Westenthaler steht daher fest: "Österreich braucht eine neue Innenministerin!"

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003