Über 500 Jugendliche bei Übungsfirmenmesse im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Rund 500 Jugendliche tummelten sich diese Woche bei
der Übungsfirmenmesse im Wiener Rathaus. 72 Übungsfirmen aus Wien sowie aus Städten aus Bulgarien, Deutschland, Italien, der Slowakei, Tschechien und aus den USA waren heuer bei dieser Fachmesse zu Gast.

Die "jungen Manager" kommen dabei aus berufsbildenden Schulen -für kaufmännische, humanberufliche, technische Berufe - und aus der Erwachsenenbildung. Als Geschäftsführer oder Manager präsentieren die Jugendlichen auf der Messe ihre Unternehmen, im Mittelpunkt stehen Verhandlungen mit zukünftigen Geschäftspartnern und neue Abschlüsse mit bestehenden "Kunden".

Dem Gespräch mit den jungen Unternehmern stellte sich auch Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Ich halte das Konzept der Übungsfirmen für sehr gut, weil es dabei um die Anwendung erlernten Wissens in der Praxis geht", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. So geht es vor allem um Präsentations- und Verhandlungstechniken, kaufmännische Tätigkeiten oder Fremdsprachenkompetenz sowie um die Förderung von Schlüsselqualifikationen und sozialer Kompetenzen. "Und natürlich zählt auch, dass die Jugendlichen mit großem Engagement und auch Spaß bei der Sache sind!" freut sich Oxonitsch.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002