Generationswechsel bei der Bank Gutmann

Dr. Rudolf Stahl und Dkfm. Sepp Maier wechseln in den Aufsichtsrat

Wien (OTS) - Dr. Rudolf Stahl, 62, Partner und langjähriger Vorstandsvorsitzender der Bank Gutmann, und Dkfm. Sepp Maier, 60, ebenfalls Partner und Mitglied des Gutmann-Vorstandes, wechseln in den Aufsichtsrat der Bank. In ihrer neuen Funktion als aktive Seniorpartner werden sie dem nachfolgenden Führungsteam weiterhin zur Seite stehen. Rudolf Stahl wird gleichzeitig Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden Alexander Kahane. Neuer Vorsitzender des Management Komitees der Bank ist Vorstandsmitglied Frank Lippitt, lic.oec.HSG, 51. Der zukunftsweisende Schritt erfolgt vor dem Hintergrund eines erfolgreichen Jahres 2009 und guter Entwicklungsprognosen der Bank Gutmann.

Neben Frank Lippitt (Private Banking) gehören dem Vorstand der Bank nach wie vor Ilinca von Derenthall, 41 (International Private Banking), Friedrich Strasser, 47 (Chief Investment Officer, Institutional Clients) und Adolf Hengstschläger, 47 (Operations) an.

Dazu Alexander Kahane, Vorsitzender des Aufsichtsrats: "Die Übergabe an die nächste Generation erfolgt in vollem Einvernehmen mit allen Beteiligten. Sie ist eine Entwicklung des bei Gutmann gepflegten Partnerschaftsmodells, das den Seniorpartnern ermöglicht, ihre Rolle vollinhaltlich wahrzunehmen. Gleichzeitig werden die nachrückenden Führungskräfte in die Lage versetzt, die Zukunft der Bank mit Energie, Nachhaltigkeit und Umsicht zu gestalten", so Kahane.

"Wir haben uns in den letzten 15 Jahren eine Marktstellung erarbeitet, die uns nun die Chance eröffnet, von einer der besten auch zu einer der erfolgreichsten Privatbanken Österreichs und Zentraleuropas zu werden", beschreibt Rudolf Stahl die Zukunft der Bank. "Die Eroberung von neuen Märkten erfordert Kraft und Ausdauer, nur ein verjüngter Vorstand kann diese Eigenschaften über eine längere Zeitspanne halten," kommentiert Stahl den Generationswechsel. "Als Seniorpartner bringen wir Kontinuität und Erfahrung ein und werden der Bank daher auch in unserer neuen Funktion zur aktiven Bearbeitung des Marktes zur Verfügung stehen", so Stahl.

Die 1922 gegründete Bank Gutmann verwaltet derzeit ein Vermögen von fast 11 Milliarden Euro. Zu den Gutmann Kunden zählen in- und ausländische Stiftungen, Familien, vermögende Privatkunden und institutionelle Investoren. Die Bank wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als beste Privatbank Österreichs und führende Bank im deutschen Sprachraum und CEE ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Renate Skoff, The Skills Group
Tel.:+43-(0)1-505 26 25-60, +43-(0)664 337 02 84,
skoff@skills.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0002