ASFINAG: A 10 Tauern Autobahn: Start Brückensanierung zwischen Tauerntunnel-Südportal und Halbanschlussstelle Zederhaus

Verkehrsbeeinträchtigungen von 22. März bis 19. November 2010

Salzburg/Zederhaus (OTS) - Am 22. März beginnt die Generalerneuerung der Brückenobjekte Z2 und Z3 zwischen dem Tauerntunnel-Südportal und der Halbanschlussstelle Zederhaus. Nach ca. 35-jähriger intensiver Belastung sind diese Brücken am Ende ihrer Lebensdauer und sanierungsbedürftig. Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten werden der Oberbau bis zur Kragplatte abgetragen, die Tragwerke saniert sowie die Abdichtungen, Randbalken und die Rückhaltesysteme erneuert. Somit wird es ab Ende März zwischen dem Tauerntunnel-Südportal und der Halbanschlussstelle Zederhaus zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

"Wir sind jedoch stets bestrebt, die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten. Daher werden die Sanierungsarbeiten während des Sommerreiseverkehrs von 26. Juni bis 5. September 2010 ausgesetzt", betont DI Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH.

Im Zuge der Generalerneuerung der beiden Brückenobjekte Z2 und Z3 wird auf der Richtungsfahrbahn Salzburg über eine Länge von 800 m auch die Lärmschutzwand "Hub" errichtet - ein Projekt gemäß Umweltentlastungsmaßnahmenpaket entlang der A 10

Verkehrsführung

Die Verkehrsführung auf der A 10 Tauern Autobahn erfolgt während der Sanierung der Brückenobjekte zwischen Tauerntunnel-Südportal und der Halbanschlussstelle Zederhaus (ca. 1.700 m) im Gegenverkehr.
Die Bauarbeiten werden in zwei Phasen und MIT Sommerpause durchgeführt.

? 22. März bis 25. Juni 2010:
Bauphase 1, Gegenverkehr in 2+0 Führung Fahrtrichtung Villach
(je 1 Fahrstreifen pro Richtungsfahrbahn)

? 6. September bis 19. November 2010:
Bauphase 2, Gegenverkehr in 3+0 Führung Fahrtrichtung Salzburg
(1 Fahrstreifen Richtung Villach, 2 Fahrstreifen Richtung Salzburg)

Gesamtkosten Brückensanierung Z2 und Z3 inkl. Lärmschutz "Hub": netto rd. Euro 4,2 Mio.

24 Stunden Service für Sie: 0800 400 12 400

Salzburg, 19. März 2010

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG SERVICE GESELLSCHAFT
Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin für OÖ und Salzburg
Tel.: Tel:+43 (0) 50108-15933, Mobil:+43 664-60108 15933
anita.oberholzer@asfinag.at
Fax: +43 (0) 50108-15932

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001