DENZEL begrüßt Nationalen Einführungsplan Elektromobilität

Wien (OTS) - Mit dem Strategiepapier des BMVIT und dem Maßnahmenplan zur Erstellung eines Nationalen Einführungsplan für Elektromobilität ist ein erster Schritt getan, um E-Fahrzeuge in Österreich auch im privaten Bereich zu etablieren.

KommR Ing. Alfred Stadler, Vorstandssprecher der W. Denzel AG, sieht sich in der Unternehmensstrategie, verstärkt auf Elektromobilität zu setzen, bestätigt und ist erfreut, nun auch Unterstützung von Seiten der Regierung zu erhalten. DENZEL ist das erste Autohaus in Österreich, das seinen Kunden zwei serienreife Elektroauto-Marken anbietet.

"Um die Verbreitung von Elektromobilität zu stärken, bedarf es nicht nur entsprechender Fahrzeuge, die dem Bedarf der Menschen angepasst sind. Es muss ein Gesamtkonzept entwickelt werden, um die Nutzung attraktiv zu gestalten. Schließlich müssen Elektroautos regelmäßig aufgeladen werden. Der Aufbau einer dem Bedarf angepassten E-Infrastruktur ist dafür unabdingbar!" so Alfred Stadler.

Zusätzlich wird es unerlässlich sein, stärker in bewusstseinsbildende Maßnahmen zu investieren. "Viele Menschen haben ein falsches Bild von E-Mobilität. Die Bereitschaft, auf Elektroautos zu wechseln, ist noch sehr gering. Sobald Industrie, Politik und Energiewirtschaft mehr Verantwortung in der Kommunikation und Aufklärung zeigen, werden Wissensdefizite und die teilweise noch ablehnende Haltung behoben." so Alfred Stadler.

DENZEL ist sich seiner Verantwortung bewusst und übernimmt im Bereich der umweltfreundlichen Mobilität aktiv die Vorreiterposition in Österreich. Aus Verantwortung für eine intakte Umwelt und mit Fokus auf zukünftige Generationen bietet DENZEL seinen Kunden seit Februar das erste marken-unabhängige Beratungszentrum für umweltfreundliche Mobilität an. Die energiesparendsten Autos sind mit einer speziellen Kennzeichnung "DENZEL GREEN DRIVE" versehen, so dass jeder Interessent die umweltschonenden Modelle auf einen Blick erkennen kann. Unabhängige Mobilitätsberater beantworten unter anderem auch alle Fragen zur Elektromobilität und anderen alternativen Antrieben.

Ein weiteres Ziel von BM Doris Bures ist, den Einsatz geeigneter Technologien mit nutzerorientierten Betreibermodellen zu kombinieren. DENZEL tut dies seit über 10 Jahren mit CarSharing. CarSharing ist die flexible und bequeme Möglichkeit der Nutzung von Fahrzeugen in ganz Österreich für jene, die nur gelegentlich ein Auto benötigen. Autos können von über 200 Standorten aus zu einem sehr günstigen Preis für individuelle Strecken und Zeiten ausgeborgt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.carsharing.at.

www.denzel.at - Denzel Group - Presse
www.denzelgreendrive.at
www.thinkev.at
www.carsharing.at

--------------------------------------------------------------------- Erlebnis Mobilität - Erlebnis DENZEL

Die Wolfgang DENZEL AUTO AG ist einer der führenden Automobil-Mehrmarkenhändler und der Gesamtanbieter innovativer Mobilitätslösungen in Österreich. Mit einem Umsatz von über 450 Millionen Euro und rund 1.000 Mitarbeitern zählt die DENZEL-Gruppe zu den 200 bedeutendsten Unternehmen des Landes. ---------------------------------------------------------------------

Rückfragen & Kontakt:

Michael Röck DENZEL
Tel.: +43 (1) 74030-1850, michael.roeck@denzel.at
Angelika Spieler DENZEL
Tel.: +43 (1) 74030-1811 Fax: +43 (1) 74030-1839
angelika.spieler@denzel.at
Wolfgang DENZEL AUTO AG Erdbergstraße 189-193, 1030 Wien, Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BTT0001