Österreischische Cheerleadermeisterschaft in Wien: Favoriten siegten

Wiens Sportstadtrat Christian Oxonitsch eröffnete vor 3.500 ZuseherInnen die Cheerleadermeisterschaften im Dusika Hallenstadion

Wien (OTS) - Beeindruckende sportliche Leistungen und eine tolle Stimmung bot die 15. Österreichische Cheerleadermeisterschaft in der Wiener Dusika-Halle am 13. März. Mehr als 40 Teams kämpften um den Titel der besten Cheerleader des Landes.
Auch heuer überzeugten wieder die FavoritInnen in den Königsdisziplinen Dance Seniors und Cheer Seniors 3.500 ZuseherInnen mit ihrem Können. Mit atemberaubender Athletik krönten sich die Milleniumsdancers erneut zum Staatsmeister und die Vikings Cheerios konnten zum 10. Mal in Folge in der Altersklasse der 12- bis 15-Jährigen den österreichischen Meistertitel holen.

"Ich freue mich, dass so viele Sportfans in die Dusika-Halle gekommen sind, um die AthletInnen anzufeuern und sich von ihren akrobatischen und choreographischen Leistungen begeistern zu lassen", so Wiens Sportstadtrat Christian Oxonitsch, der auch den Ehrenschutz für die Veranstaltung übernahm, anlässlich der Eröffnung.

Cheerleading wird größtenteils von Frauen betrieben, wenngleich sich in jüngster Zeit auch Männer für diesen Sport interessieren. Mittlerweile ist Cheerleading eine der beliebtesten Frauensportarten in Österreich und seit jeher eines der drei Hauptstandbeine des American Football Bund Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Monika Sperber
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000 81848
monika.sperber@wien.gv.at
http://www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002