Strache: Marek hat Koalition mit Häupl schon ausgepackelt

Für 5,5 Mio. Euro ÖVP-Hotel U-Kommission boykottiert

Wien (OTS) - Die neue Wiener ÖVP-Obfrau Marek hat schon vor ihrer Wahl die Weichen für die SPÖVP-Koalition nach dem 10. Oktober gestellt. Was soll sich die Wiener Bevölkerung also von ihrer Politik schon erwarten außer einem streichelweichen Pro-SPÖ-Kurs, fragt der Wiener FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

Sie hat die fix zugesagten Unterschriften der Wiener ÖVP-Mandatare für die Untersuchungs-Kommission zur Aufklärung des 830 Mio. Euro-Skylink-Fiaskos als Gegenleistung für die freundliche SPÖ-Unterstützung bei der Flächenwidmung für das 5,5 Mio. Euro ÖVP-Hotel auf der Marillenalm wieder zurückgezogen. Beinharte Oppositions-Politik schaut wahrlich anders aus, meint Strache. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003