Andrés Orozco-Estrada präsentiert Saison 10-11 des Tonkünstler-Orchesters

Tonkünstler-Orchester mit neun Abonnements und neuem Projekt 'Aufhören? Zuhören!'

Wien (OTS) - Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada hat heute das Programm seiner zweiten Saison präsentiert, die er mit Mendelssohn Bartholdys 'Lobgesang' im Oktober 2010 eröffnet. Ebenso im Eröffnungsprogramm wird Gerald Reschs 'Symphonie für Orchester' zur Uraufführung gebracht. Dieses Konzert steht stellvertretend für die Programmierung des 32-jährigen Chefdirigenten: "Ich möchte das Kernrepertoire der Tonkünstler vertiefen und neu entdecken -natürlich ohne dabei neue musikalische Grenzen aufzubauen", so Orozco-Estrada, der weiters Werke von Brahms, Beethoven, Mahler und R. Strauss mit dem Tonkünstler-Orchester dirigieren wird.

Beim neuen Tonkünstler-Projekt 'Aufhören? Zuhören!' stellt Andrés Orozco-Estrada Komponistinnen des 20. und 21. Jahrhunderts in den Mittelpunkt. Zum Auftakt werden dabei Werke von Olga Neuwirth, Sofia Gubaidulina und Kaija Saariaho zu hören sein.

In der Saison 10-11 musizieren wieder namhafte Künstler wie Ian Bostridge, Fazil Say, Chloe Hanslip, Sarah Chang, Francois Leleux oder Isabelle van Keulen mit den Tonkünstlern. Neben Andrés Orozco-Estrada und dem Ersten Gastdirigenten Michail Jurowski wird das Orchester auch auf Dirigentenpersönlichkeiten wie Eiji Oue, Heinz Holliger, Andreas Delfs, Hugh Wolff und Carlos Kalmar treffen.

Musikalische Ausflüge in fremde Genres sind ebenso zu einem Markenzeichen des Orchesters geworden, so widmet sich die Reihe 'Plugged-In' in der Saison 10-11 symphonischem Flamenco, Klezmer und einem Projekt von und mit Georg Breinschmid.

Die vollständige Pressemappe und Pressefotos finden Sie unter www.tonkuenstler.at/Presse

Rückfragen & Kontakt:

Julia Ornetsmüller
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Tel.: +43 (0)2742 908070-755
julia.ornetsmueller@tonkuenstler.at
NÖ Tonkünstler Betriebsgesellschaft mbH
Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten
www.tonkuenstler.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004