MORGEN Freitag, 11.00 Uhr: SJ Österreich - Medienaktion "Ich bin schuld, aber ihr müsst zahlen! www.reichebesteuern.at (Fototermin!)

Wien (OTS) - Mit einer Medienaktion macht die Initiative www.reichebesteuern.at der Sozialistischen Jugend morgen vor dem Finanzministerium eine Medienaktion, um auf die derzeitige Schieflage bei der Diskussion rund um die Budgetkonsolidierung hinzuweisen.

Mit einer aktionistischen Darstellung symbolisiert die Sozialistische Jugend, dass die derzeit laufende Debatte rund um die Budgetkonsolidierung und den damit verbundenen Sparpaketen im Bildungs-, Sozial- und Arbeitsbereich nicht alternativlos wären. Schon seit über einem halben Jahr fordert die Sozialistische Jugend eine stärkere Besteuerung von Vermögen, damit nicht die Kosten der Krise von den ArbeitnehmerInnen, Jugendlichen und PensionistInnen getragen werden müssen. Allein die Besteuerung von großen Vermögen, welche die oberen 10% der Vermögenden treffen würde, brächte auf EU-Niveau über vier Milliarden Euro für's Budget.

SJ Österreich - Medienaktion "Ich bin schuld, aber ihr müsst zahlen!
www.reichebesteuern.at (Fototermin!)


Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Datum: 12.3.2010, um 11:00 Uhr

Ort:
Finanzministerium
Hintere Zollamtsstraße 2b, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

SJ Österreich, Klaus Seltenheim, 0650 3771195, office@sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001