EANS-Adhoc: phion AG / phion AG wechselt in den Dritten Markt der Wiener Börse

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

10.03.2010

Der Vorstand der phion AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, innerhalb des Segments mid market der Wiener Börse vom Geregelten Freiverkehr in den Dritten Markt zu wechseln. Wesentlicher Grund für diese Entscheidung ist, dass nach Übernahme der Gesellschaft durch die Barracuda Networks Inc. den deutlich höheren Kosten, die mit einer Notiz im geregelten Freiverkehr verbunden sind, kein ersichtlicher Vorteil für die Gesellschaft gegenüber steht. Die börsliche Handelbarkeit der Aktien der Gesellschaft ist auch weiterhin durch eine Notiz im Dritten Markt gewährleistet.

Die Zurückziehung der Aktien vom geregelten Freiverkehr wird der Wiener Börse AG gemäß § 83 Abs. 4 BörseG voraussichtlich mit 12. März 2010 angezeigt. Der letzte Handelstag für die Aktien der Gesellschaft im geregelten Freiverkehr wird somit voraussichtlich der 12. April 2010. Die Einbeziehung der Aktien der Gesellschaft in den Handel im Dritten Markt der Wiener Börse wird für den 13. April 2010 beantragt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: phion AG Eduard-Bodem-Gasse 1 A-6020 Innsbruck Telefon: +43 (0)508 100 FAX: +43 (0)508 100 20 Email: office@phion.com WWW: www.phion.com Branche: Informationstechnik ISIN: AT0000PHION3 Indizes: mid market Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5519

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Günter Klausner
Eduard-Bodem-Gasse 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 (0) 508 100
Email: g.klausner@phion.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0020