Vorösterlich kulinarisches TV-Landwirtschaftsmagazin "Land und Leute" in ORF 2

Ostereier, Osterschinken, Wein und edle Brände

St. Pölten (OTS) - Das sind die Themen des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" am Samstag, 20. März 2010 um 15.10 Uhr in ORF 2:

*Traditioneller Osterschinken.
Gerade zu Ostern hat der Schinken Hochsaison und kommt in vielen Haushalten auf den Tisch, ob es sich nun um eine der klassischen Sorten oder um besondere Kreationen handelt. Bei der Produktion dieser Osterschinken steht auch heimische Fleischqualität hoch im Kurs - wobei das AMA Gütesiegel Konsumenten eine Orientierungshilfe bietet und österreichische Herkunft garantiert.

*Kunstvolle Eier.
Auch Eier sind traditioneller Bestandteil österlichen Brauchtums, und zwar nicht nur in hartgekochter Form zum Essen. Denn Ostereier werden oft bemalt und verziert und sind so eine beliebte Dekoration, die mitunter zum wahren Kunstwerk wird - wie im Salzburger Pinzgau, wo eine Künstlerin lebt, die schon seit Jahrzehnten ausgeblasene Eier schmückt.

*Ostereier Kennzeichnung.
Ostereier aus Österreich - das garantiert die entsprechende Kennzeichnung mit dem AMA Gütesiegel, etwa bei schon gefärbten Eiern. Zum anderen müssen die zum Kauf angebotenen Eier mit einem bestimmten Code gekennzeichnet sein. "Land und Leute" zeigt, worauf es dabei ankommt.

*Destillata 2010 in Graz.
Seit vielen Jahren geht es bei der "Destillata" um hochprozentigen Genuss: Diese internationale Edelbrandmeisterschaft ist im In- und Ausland anerkannt ausgetragen, für den diesjährigen Wettbewerb wurden 1600 Kostproben von 180 Betrieben aus eingereicht. Die Sieger wurden vor kurzem in der Fachwerkhalle der Seifenfabrik Graz vorgestellt.

*Literaturwettbewerb zum Thema "Fieber".
Auch heuer werden wieder österreichische Autoren und Autorinnen zum alljährlichen "Forum Land Literaturwettbewerb" - diesmal zum Thema "Fieber" - eingeladen. Im vergangenen Jahr haben vier Frauen mit ihren Arbeiten die Jury überzeugt. "Land und Leute" hat die Preisträgerinnen besucht.

*Wein und Stifte.
Viele heimische Stifte sind auch wichtige Weinproduzenten. Ob Klosterneuburg, Heiligenkreuz oder Göttweig - in den Stiftsweingütern wird nach modernsten Methoden gearbeitet. Gleichzeitig werden aber auch Jahrhunderte alte Traditionen hoch gehalten, denn die Geschichte des Weins und der Weinkultur ist eng mit jener der Klöster verbunden. Auch aus diesem Grund werden Produkte, Geschichte und Geschichten rund um den Wein sowie damit verbundene Angebote für Besucher auf einer eigenen Internetplattform präsentiert.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1264

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001