Bundespräsident - BZÖ-Bucher: Bürgerlicher, parteiunabhängiger Kandidat ist möglich, steht bereit und steht auch auf!

Josef Pröll muss nur grünes Licht geben

Wien (OTS) - "Das BZÖ hat in den letzten Tagen massive Anstrengungen unternommen und Gespräche geführt, um eine überparteiliche Plattform für einen unabhängigen, bürgerlichen Bundespräsidentschaftskandidaten zu bilden. Ich kann ihnen heute einen Zwischenstand präsentieren: Ein bürgerlicher, parteiunabhängiger Kandidat ist möglich, steht bereit und steht auch auf! Dann, wenn Josef Pröll für die ÖVP grünes Licht gibt. Der Zug ist also noch lange nicht abgefahren für einen bürgerlichen Kandidaten. Es liegt einzig an der ÖVP und Pröll." Das sagte BZÖ-Bündnisobmann Klubobmann Josef Bucher heute in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Generalsekretär Stefan Petzner in Wien.

Bucher verweist auf das vorhandene Vakuum zwischen Fischer, der weit links der Mitte steht und Rosenkranz, die sich am rechten Rand befindet. "Es gibt keinen bürgerlichen Kandidaten der Mitte. Deshalb droht laut Meinungsforschern eine Wahlbeteiligung von unter fünfzig Prozent. Das Amt des Bundespräsidenten droht schwer beschädigt zu werden. Umso wichtiger wäre eine von uns angestrebte überparteiliche Plattform für einen bürgerlichen Kandidaten. Wir haben noch rund zwei Wochen dafür Zeit, einen bürgerlichen Kandidaten zu ermöglichen und gerade die ÖVP muss endlich wie das BZÖ ihrer Verantwortung für Österreich gerecht werden", so der BZÖ-Bündnisobmann.

BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner sagte im Zusammenhang mit den in der Öffentlichkeit kolportierten Namen: "Alles ist möglich. Es stehen mehrere bürgerliche Kandidaten bereit. Wichtig aber ist, dass es ein überparteilicher Kandidat ohne ÖVP-Parteibuch für die bürgerlichen Wähler ist." Der BZÖ-Generalsekretär verweist diesbezüglich auch auf Heinz Fischer, der für das Amt des Bundespräsidenten seine Parteimitgliedschaft abgelegt beziehungsweise ruhend gestellt hat. "Diese Ruhendstellung muss auch für einen bürgerlichen Kandidaten gelten."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003