Wehsely eröffnet neues Epilepsiezentrum am Rosenhügel

Wien (OTS) - Die Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. In Österreich sind ca. 65.000 Menschen betroffen, in Wien etwa 14.000. Epilepsie-PatientInnen steht ab sofort am Neurologischen Zentrum Rosenhügel des Krankenhauses Hietzing ein auf Diagnostik und Therapie spezialisiertes Zentrum zur Verfügung. Kernstück des Epilepsiezentrums ist eine neu errichtete Video-EEG-Monitoring-Einheit. Jährlich werden hier an die 1.500 Betroffene ambulant betreut. Von 500 stationär aufgenommenen Epilepsie-PatientInnen werden etwa 200 mittels Monitoring abgeklärt. "Die Stadt Wien sorgt dafür, dass unsere hervorragenden MitarbeiterInnen auch die technischen Unterstützungsmittel bekommen, die sie für ihre Arbeit im Dienste der PatientInnen brauchen. Bei uns stehen die PatientInnen im Mittelpunkt - und nicht die Struktur", erklärte die Wiener Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely am Mittwoch bei der Eröffnung. Die Kosten für die neue Monitoring-Unit mit vier Monitoring-Betten belaufen sich auf rund 280.000 Euro.****

Für einen Großteil der Epilepsie-PatientInnen ist durch gezielte medikamentöse Behandlung ein völlig "normales" Leben möglich. Ein Drittel der PatientInnen leidet an therapieresistenten Anfällen. Für manche dieser PatientInnen kann ein chirurgischer Eingriff Heilung bringen. "Durch eine kontinuierliche Aufzeichnung von EEG und Video über 24 Stunden pro Tag für durchschnittlich eine Woche ist es möglich, eine exakte Diagnose zu stellen und auch die Möglichkeit eines epilepsiechirurgischen Eingriffs zu prüfen", so Univ.Prof. DI Dr. Christoph Baumgartner, Vorstand der Abteilung. (Schluss) bs/me

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Conny Lindner, Tel.: 01/40409-70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008