"Am Punkt" mit Sylvia Saringer Thema: Kniefall vor der Krone - wenn Zeitung Politik macht

Mittwoch, 10. März 2010, 22.20 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Kniefall vor der Kronen Zeitung! Unterstützung für Barbara Rosenkranz - doch nur, wenn sich die FPÖ klar vom Nazi-Eck distanziert. So lautete der Befehl von Österreichs größter Tageszeitung. Die Blauen folgten aufs Wort. Und sie sind nicht die einzigen, die nach der Pfeife von Zeitungsboss Hans Dichand tanzen. Wie viel Macht hat die Kronen Zeitung? Wen hat sie gestürzt, wem zum Sieg verholfen?

Darüber diskutiert Sylvia Saringer am Mittwoch mit Heide Schmidt, der Ex-Chefin des Liberalen Forums und Ex-Präsidentschaftskandidatin, sowie Josef Kalina, Ex-SPÖ Bundesgeschäftsführer, davor Redakteur der Kronen Zeitung und Geschäftsführer in der Mediaprint. Außerdem verstärkt noch Armin Thurnher, Chefredakteur des "Falter" die Runde. Ein weiterer Gast ist angefragt.

Die Zuseher sind natürlich wieder dazu aufgerufen sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Email, facebook und twitter möglich. Die besten und spannendsten Fragen werden in der Sendung von Sylvia Saringer an die betreffenden Diskussionsteilnehmer gestellt.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt; blog.atv.at/ampunkt ; facebook.com/ampunkt ; twitter.com/ampunkt

Die Email-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/340

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001