Neugebauer verurteilt verbale Entgleisung von FPÖ-Königshofer

Derartige Worte sind eines demokratisch gewählten Vertreters unwürdig

Wien, 09. März 2010 (ÖVP-PD) Schärfstens verurteilt der Zweite Nationalratspräsident, Fritz Neugebauer, die verbale Entgleisung von FP-Abgeordnetem Königshofer in einem offenen Brief an Kardinal Schönborn. "Derartige Worte sind eines demokratisch gewählten Vertreters unwürdig." Neugebauer abschließend: "Vor dem Hintergrund solcher Aussagen ist es kaum überraschend, dass die Politik in der öffentlichen Wahrnehmung an Ansehen verliert." ****

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/165

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003