BIO wächst gegen den allgemeinen Trend auch in der Krise

Wien (OTS) - Die von der AMA präsentierten RollAMA *) Daten 2009 bescheinigen Bio-Lebensmitteln gegen den allgemeinen Trend 2009 wieder ein Wachstum.

Verzeichnete der gesamte Lebensmittelhandel laut der aktuellen RollAMA* im Frischwarenbereich 2009 im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang von 0,7 %, entwickelten sich Bio-Lebensmittel sowohl mengen- wie auch umsatzmäßig im selben Zeitraum - vor allem aufgrund des sehr starken dritten Trimesters 2009 - positiv. Von September bis Dezember 2009 erhöhte sich der Marktanteil von Bio-Produkten im Frischebereich auf 6,5 % (+ 18,5 % gegenüber dem Vergleichszeitraum 2008), der Bio-Marktanteil betrug im Gesamtjahr 2009 rund 6 %. Der Bio-Umsatz im LEH erreichte 2009 ein All-Zeit-Hoch von 5,5 %, was einer Steigerung um 6,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Besonders stark entwickelte sich der Anteil der Diskonter am Bio-Markt, von 28% im ersten Trimester auf beachtliche 37% gegen Jahresende. Wertmäßig lag der Bio-Anteil der Diskonter 2009 bereits über 25%.

BIO AUSTRIA Obmann Rudi Vierbauch zeigt sich sehr erfreut über die positive Bilanz: "Die Zahlen belegen, dass die österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten biologischen Lebensmitteln einen hohen Stellenwert einräumen und deren Qualität zu schätzen wissen. Ein klares Zeichen an die Lebensmittel verarbeitende Wirtschaft, mit noch mehr Engagement und Mut in der Herstellung von Bio-Produkten aktiv zu sein. Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft."

*) Die Daten beruhen auf einer Konsumentenerhebung in 2.500 Haushalten (genannt RollAMA), die sämtliche Frische-Einkäufe im Lebensmitteleinzelhandel inklusive Diskonter über einen Zeitraum von vier Monaten aufzeichnen. Nicht erhoben werden Getreideprodukte, Getränke, Süßwaren, Trockensortimente, Öle & Fette, Aufstriche, Kaffee/Tee.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1706

Rückfragen & Kontakt:

Eva Straka, BIO AUSTRIA Pressesprecherin
M+43(0)676 842 214 214, eva.straka@bio-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLB0001