3. Antiatom-Schulwettbewerb

Gesucht: Innovative Ideen unter dem Motto "Atommüll - strahlende Aussichten?!"

Pasching (OTS) - "Atommüll - strahlende Aussichten?!" lautet das Motto des dritten Antiatom-Schulwettbewerbs, bei welchem die Ideen und Konzepte von SchülerInnen der 5.-13. Schulstufe (österreichweit) gefragt sind. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die innovativsten Projekte werden am 20. Mai in Linz mit tollen Preisen prämiert.

Mit diesem Wettbewerb will der Verein "Antiatom Szene" bewusst machen, dass Atomkraft nicht hält, was die Atomlobby verspricht, sondern diese den nächsten Generationen ein schmutziges Erbe - den Jahrtausende strahlenden Atommüll - bescheren wird. Besonderer Wert wird seitens der Fachjury in der u.a. Alexander Van der Bellen, der Antiatom-Beauftragte des Landes Oberösterreich Radko Pavlovec, Dr. MinR Günther Pfaffenwimmer und Sänger Manuel Normal vertreten sind, auf die konstruktive Herangehensweise und das Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten im Bereich Erneuerbare Energie und Energiesparen gelegt.

Solange der Vorrat reicht erhält jede angemeldete Schulklasse kostenlos das Antiatom-Brettspiel "NUKE STOP", welches die Thematik auf spannende und altersgerechte Art und Weise vermittelt. Eine Wettbewerbsbroschüre, sowie das "Atommüll-Special" auf www.antiatomszene.info liefern den SchülerInnen weitere wichtige Informationen für die Erstellung ihrer Antiatom-Projekte, welche in elektronischer Form eingereicht werden sollen.

Einsendeschluss : 28. April 2010.

Preise: 5.- 8. Schulstufe: 1. Preis: Euro 400, 2. Preis: Euro 200, 9.-13. Schulstufe: 1. Preis: Euro 400, 2. Preis: Euro 200, 3.-5. Platz: Exkursionen zu Windparks und Hochseilkletterparks, Eintritt mit Führung für eine Schulklasse im Technischen- oder Naturhistorischen Museum uvm.

Der Antiatom-Schulwettbewerb wird unterstützt von: OÖ Antiatom Offensive, OÖ Nachrichten, AAE, Volkstheater, Technisches Museum Wien, Windkraft Simonsfeld, ÖBB, Naturhistorisches Museum, Die Grünen OÖ, Die Grünen Wien, Vega Nova, Haus der Natur, EZA, Sternwind, Jagdmärchenpark Hirschalm, Solarier, Glocalist Medien und Event4You.

Weitere Informationen:

Antiatom-Schulwettbewerb-Grafik: www.antiatomszene.info
Elvira Pöschko Tel: 0043-650-666 0065, office@antiatomszene.info

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3833

Rückfragen & Kontakt:

Elvira Pöschko, Tel: 0043-650-666 0065, office@antiatomszene.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAS0001