FPÖ: Kickl: Kritik Königshofers an innerkirchlichen Missständen verständlich, aber völlig im Ton vergriffen

Wien (OTS) - Die Kritik des FPÖ-NAbg. Werner Königshofer an den innerkirchlichen Missständen sei angesichts der Vielzahl von Missbrauchsfällen sicherlich verständlich, meinte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl. Königshofer habe sich aber in seinem offenen Brief an Kardinal Schönborn zweifellos völlig im Ton vergriffen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005