ARBÖ: Tibet-Demo sorgt für Sperren und Staus in der Bundeshauptstadt

Wien (OTS) - Am Mittwoch, den 10.03.2010 findet neuerlich eine Demonstration in Wien statt. Der Demonstrationszug der sich im Bereich Metternichgasse und Strohgasse sammeln wird soll sich gegen n 17:30 Uhr in Bewegung setzten, so der ARBÖ Informationsdienst.

Im Bereich Rennweg und Schwarzenbergplatz werden Staus im Abendverkehr ebenso wenig wie entlang der 2-er-Linie und des Heumarktes ausbleiben.

Der Streckenverlauf in der Übersicht:
Salesianergasse-Rennweg-Schwarzenbergplatz-Kärntnerring (Nebenfahrbahn)-Kärntnerstraße-Philharmonikerstraße-Albertinaplatz-Te getthofstraße-Neuer Markt-Plankengasse-Seilergasse-Stock-Im-Eisen-Platz.

Auf der Marschroute kommt es zu temporären Sperren für den Verkehr. In Gedenken an den 51. Jahrestag der Unruhen in Lhasa (Tibet) werden etwa 150 Personen erwartet so der ARBÖ abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/27

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001