Todesopfer nach Wohnungsbrand in Floridsdorf

Wohnungsinhaber starb vermutlich an Rauchgasvergiftung

Wien (OTS) - Aus bislang ungeklärter Ursache - wobei ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen wird - brach heute, Sonntag gegen 3.30 Uhr, in Wien 21, Haidschuettgasse 1, ein Brand im Wohnzimmer aus. Der Wohnungsinhaber wurde von der Feuerwehr ohne Lebenszeichen vorgefunden. Vom anwesenden Notarzt konnte nur mehr der Tod, vermutlich aufgrund einer Rauchgasvergiftung, festgestellt werden. Der Brand wurde von der Feuerwehr mit einem Rohr unter Atemschutz bekämpft und gelöscht. Gegen 5.30 Uhr früh wurde der Feuerwehreinsatz beendet. (Schluss) gal/

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
1082 Wien, Rathaus
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002