WKÖ-Hochhauser: "Motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg"

"Great Place to Work(R)"-Gala im Haus der Wirtschaft in Wien: Österreichs beste Arbeitgeber 2010 wurden ausgezeichnet

Wien (OTS/PWK195) - "Motivierte und engagierte Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter sind der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens", betonte die Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Anna Maria Hochhauser, bei der "Great Place to Work(R)"-Gala, die gestern in Haus der Wirtschaft in Wien stattgefunden hat. Dabei wurden Österreichs beste Arbeitgeber in den Kategorien kleine, mittlere und große Unternehmen sowie Sonderpreise für die besten Arbeitgeber für Menschen mit Behinderung, Lehrlinge und Frauen vergeben.

"Vorausschauende Unternehmen investieren nicht nur in Produktionsressourcen, sondern insbesondere in ihre Beschäftigten. In der Dienstleistungsgesellschaft des dritten Jahrtausends sind zufriedene und motivierte Mitarbeiter eine entscheidende Ressource im Wettbewerb", so Hochhauser.

Mit der Auszeichnung "Great Place to Work(R)" sollen jene Unternehmen, die besondere Akzente bei der Motivation und Förderung ihrer Belegschaft setzen, vor den Vorhang geholt werden. "Diese Preisträger haben Vorbildwirkung für die gesamte Wirtschaft", betonte die WKÖ-Generalsekretärin, die zugleich hervor hob, dass alle nominierten und prämierten Unternehmen diese Maßnahmen freiwillig -ohne Druck von außen - implementiert haben.

Die von den Unternehmen gesetzten Maßnahmen umfassen Schulungen und Weiterbildung, um Mitarbeiter bei der Verfolgung ihrer beruflichen und privaten Ziele zu unterstützen, ebenso wie eine entsprechende Ebenso sind Geschäftsethik und Chancengleichheit, Dialog und gezielte Leistungsanreize. Auch die Wertschätzung der Mitarbeiter ist von großer Bedeutung.

Die Wirtschaftskammer selbst versucht mit gutem Beispiel voranzugehen. So hat die WKÖ unter anderem am Audit Familie und Beruf teilgenommen und verfügt seit 2006 über das Vollzertifikat. "Der Erfolg gibt uns Recht, wie eine Rückkehrquote aus der Karenz von sensationellen 99 Prozent und unterdurchschnittliche Werte bei Krankentagen und Fluktuation beweisen", so Hochhauser.

Im Rahmen der "Great Place to Work(R)"-Gala wurden die folgenden österreichischen Unternehmen ausgezeichnet:

  • willhaben.at - Sieger in der Kategorie Kleinunternehmen (20-49 MitarbeiterInnen)
  • Procter & Gamble Austria GmbH - Sieger in der Kategorie Mittlere Unternehmen (50-250 MitarbeiterInnen)
  • OMICRON electronics - Sieger in der Kategorie Große Unternehmen (mehr als 250 MitarbeiterInnen)
  • Microsoft - Bester Arbeitgeber für Frauen
  • MPreis - Bester Arbeitgeber für Lehrlinge
  • OMICRON electronics - Bester Arbeitgeber für Menschen mit Behinderung (SR)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Schneider
Stabsabteilung Wirtschaftspolitik
Tel. 0590900 4280

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0008