Haltung von Karlheinz Hackl zur Kandidatur von Barbara Rosenkranz

Wien (OTS) - Ich bitte die Österreicherinnen und Österreicher, sowie sämtliche Demokraten in allen Parteien sich klar von den Aussagen der FPÖ-Kandidatin Barbara Rosenkranz zu distanzieren.

Bürgerlich bedeutet: Verantwortungsbewusstsein, maßvolles Denken und Handeln, sowie Weltoffenheit.

Frau Rosenkranz vertritt das Gegenteil von diesen bürgerlichen Werten! Niemals sollte ein Bürgerlicher Frau Rosenkranz wählen. Sie vertritt die Reinwaschung von gefährlichen Inhalten. Es ist höchste Zeit, Frau Rosenkranz und die Gesinnung, die sie verkörpert, in die Schranken zu weisen. Es geht hier nicht um Fischer oder Rosenkranz -es geht um ein demokratisches Österreich, welches sich von einer schrecklichen Vergangenheit eindeutig distanziert. Menschen wie Rosenkranz, Graf oder Strache sind eine Schande für unsere Demokratie. Frau Rosenkranz ist nicht etwa falsch zitiert worden -wie sie hilflos behauptet - sie hat sich mit ihren Äusserungen selbst entblößt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5195

Rückfragen & Kontakt:

Karlheinz Hackl
Tel.: +43 1 3700 918

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005