Bioethikkommission gibt anlässlich des Weltfrauentages Tagung bekannt

"Bioethics and Women Revisited - Clinical Trials", 31. Mai 2010

Wien (OTS) - Die Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt lädt am 31. Mai 2010 zu einer internationalen Konferenz zum Thema "Bioethics and Women Revisited - Clinical Trials" und setzt damit den im Juni 2008 begonnen Gender - Schwerpunkt fort.

Medizin ist ein Gebiet, auf dem nach wie vor ein Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen herrscht. Weltweit sind mehr als die Hälfte aller MedizinstudentInnen weiblich, jedoch erreicht nur ein kleiner Prozentsatz später eine Führungsposition. Das Fehlen von Frauen in leitender Funktion führt auch zu einer geringeren Berücksichtigung der Rechte und Bedürfnisse von Frauen auf diesem Gebiet. Im Rahmen der Tagung werden die Herausforderungen von Gender Medizin im Allgemeinen, sowie Fragen der evidenzbasierten medizinischen Versorgung aus weiblicher Sicht sowie mögliche Ungleichheiten bei der Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse in medizinischen Fachzeitschriften zwischen männlichen und weiblichen Autoren zur Diskussion gestellt.

Die Tagung im Wiener Palais Porcia wird um 10 Uhr von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek eröffnet. Als Hauptrednerinnen sind Prof. Kay Dickersin, Direktorin des Center for Clinical Trials, Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health und Prof. Alexandra Kautzky-Willer, Professorin für Gender Medizin, Medizinische Universität Wien sowie andere internationale ExpertInnen eingeladen. Die Information über das Detailprogramm erfolgt gesondert zu einem späteren Zeitpunkt.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu dieser Tagung herzlich eingeladen. Bilder zu dieser Veranstaltung werden im Anschluss daran über das Fotoservice des Bundespressedienstes,
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufbar sein.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/56

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Doris Wolfslehner
Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt - Geschäftsstelle
1010 Wien, Ballhausplatz 2
Tel.: +43 1 531 15-2987
Fax: +43 1 531 09-2987
E-Mail: doris.wolfslehner@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002