FPK-KO Kurt Scheuch: Blamables Wahlergebnis für Mathiaschitz

Mathiaschitz wohl endgültig aus dem Rennen für Landesratsposten

Klagenfurt (OTS) - Ein blamables Wahlergebnis hat gestern die SPÖ-Vorsitzende von Klagenfurt/Stadt Maria-Luise Mathiaschitz eingefahren. Als alleinige Kandidatin lediglich 68 Prozent der Stimmen zu erhalten sei wohl schon mehr als bedenklich, erklärte heute der Klubobmann der Freiheitlichen in Kärnten, Ing. Kurt Scheuch, der daran erinnert: "Ambrozy hat mit einem ähnlichen Streichergebnis seinen Hut genommen".

Dieses desaströse Ergebnis zeige vor allem, wie groß die Kluft zur Basis nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bezirksebene sei und lässt wohl Rückschlüsse zu, welch Beliebtheit Mathiaschitz bei der Bevölkerung genieße. "Damit ist Mathiaschitz als Kandidatin für einen Landesratsposten wohl endgültig aus dem Rennen", so Scheuch der auch auf das besondere Frauenverständnis innerhalb der SPÖ hinweist. Zum Vergleich: St. Veits FPK-Bezirksparteiobfrau Wilma Warmuth wurde kürzlich mit 95,1 Prozent bestätigt. (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6753

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002