Varian Medical Systems stellt führende Lösungen im Bereich der digitalen Röntgenbildgebung auf der Jahresversammlung der ECR aus

Salt Lake City, March 4, 2010 (ots/PRNewswire) - ECR-Stand #314/Expo C -- Varian Medical Systems, Inc. , X-Ray Products, wird seine komplette Auswahl an PaxScan(R)-Röntgen-Bilddetektoren zur filmlosen Bildgebung auf der Jahresversammlung des Europäischen Radiologiekongresses (ECR) vom 4. bis 8. März 2010 in Wien (Österreich) vorführen. Varian wird ausserdem Röntgenröhren für die Fluoroskopie, Angiographie, Kardiologie und Kegelstrahl-Computertomographie vorstellen.

"Varians Produktlinie PaxScan(R) bietet die grösste Auswahl an digitalen Röntgendetektoren der Branche", so Steve Kimmel, Vice President der Abteilung für Marketing von Varian X-Ray Products. "Unsere dynamischen Röntgen-Panels umfassen sechs verschiedene Grössen - von 13 cm x 13 cm bis 40 cm x 30 cm." Die Panels wurden ursprünglich entwickelt, um eine hochauflösende 3D-Kegelstrahl-Computertomographie in Varians Systeme für die bildgesteuerte Strahlentherapie zu integrieren. Mittlerweile werden die Panels auf dem aufkommenden Markt für bildgesteuerte Aufnahmeverfahren für Röntgen-Querschnitte auf Basis von Kegelstrahlen wie beispielsweise bei der neuen Generation von oberflächenchirurgischen C-Armen eingesetzt. "Unsere Panels für die Kegelstrahl-Computertomographie bieten einen Höchstgrad an Präzision und ermöglichen es Ärzten, ihre Patienten mithilfe von 3D-Aufnahmen zu visualisieren", so Kimmel weiter.

"Zur radiografischen Panel-Serie PaxScan(R) zählt auch das 4336R - ein 43 cm x 36 cm grosser Detektor, der zu den vielseitigsten Panels unserer Produktreihe gehört. Es wurde speziell dafür konstruiert, die im Rahmen herkömmlicher Radiographie- und Multi-Bucky-Anwendungen standardmässig verwendeten Filmkassetten zu ersetzen", erklärt Kimmel. "Und dank des neu hinzugefügten optionalen 4336R-Gehäuses kann das Panel nun auch in mobilen Bildgebungssystemen eingesetzt werden, was erhebliche Verbesserungen im Hinblick auf den Patientenzugang und die Bildaufnahme von Patienten in jeder beliebigen Position bietet."

Varians ebenflächige digitale Detektortechnik beruht auf der bewährtesten und verbreitetsten Bildgebungstechnologie der Branche und etabliert mit einem ausgedehnten Sichtfeld sowie der Fähigkeit, hochauflösende Bildaufnahmen in Echtzeit anzufertigen, völlig neue Standards. "Unsere Detektoren bieten einheitliche, unverzerrte und hochauflösende Aufnahmen über das gesamte Sichtfeld", so Rick Colbeth, technischer Leiter des Bereichs Forschung und Entwicklung für Varians PaxScan(R)-Bildgebungsprodukte. "Sie bieten eine erheblich verbesserte Bildqualität, eine bislang unerreichte Kontrastauflösung und ausserdem die Möglichkeit, die Strahlendosis zu reduzieren", so Colbeth weiter. "Darüber ermöglicht die PaxScan(R )-Schnittstelle eine einheitliche Integration der gesamten Produktreihe. Kunden, die bereits einen unserer Detektoren in ihre Anlage integriert haben, können problemlos zusätzliche PaxScan-Produkte nachrüsten."

Informationen zu Varian Medical Systems

Varian X-Ray Products ist ein führender Anbieter von Röntgenröhren und digitalen Detektoren zur Röntgen-Bildgebung in medizinischen, zahnmedizinischen, tiermedizinischen, wissenschaftlichen und industriellen Anwendungsbereichen. Der Hauptsitz der Fertigung von Varian X-Ray Products befindet sich in Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah. Die Abteilung verfügt ausserdem über Vertriebs- und Servicezentren in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina sowie in Peking (China) und Willich (Deutschland). In diesen Anlagen werden Röntgenröhren für medizinische Anwendungen neu beladen, erneuert und zur sofortigen Auslieferung in die ganze Welt vorbereitet.

X-Ray Products ist ein Geschäftsbereich von Varian Medical Systems, Inc., aus Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien. Varian ist der weltweit führende Hersteller von medizinischen Geräten sowie Software zur Behandlung von Krebs und anderen Erkrankungen auf Grundlage von Strahlentherapien, Radiochirurgie, Protonentherapien und Brachytherapien. Das Unternehmen bietet Softwarelösungen zur umfassenden Verwaltung ganzer Krebskliniken, Strahlentherapiezentren und medizinischer Onkologiepraxen. Das Unternehmen liefert ausserdem bildgebende Produkte für Frachtkontrollen und zerstörungsfreie industrielle Inspektionsverfahren. Varian Medical Systems beschäftigt in seinen Fertigungsanlagen in Nordamerika, China und Europa und seinen 79 Vertriebs- und Servicezentren weltweit etwa 5.100 Mitarbeiter. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.varian.com/.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN: Elaine Rebele, Varian Medical Systems +1-801-978-5715 elaine.rebele@varian.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR63599

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Elaine Rebele von Varian Medical Systems,
+1-801-978-5715,elaine.rebele@varian.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008