FP-Ebinger: Chaos rund um Krankenhaus Nord wird immer größer

Wien (OTS/fpd) - Das Chaos rund um das Krankenhaus Nord werde offensichtlich immer größer. Wie jetzt bekannt wurde, will der KAV das 113.000 Quadratmeter Grundstück von den ÖBB nun selbst kaufen. Daher stelle sich jetzt auch die Frage, welche Folge dies für die bereits erfolgte Ausschreibung haben werde. Scheinbar kann in dieser Causa nicht einmal annähernd jemand abschätzen, wie kostenintensiv der Bau des Krankenhauses tatsächlich ausfallen werde. Zudem sei es mittlerweile auch nicht mehr auszuschließen, dass der KAV schlussendlich komplett eigenständig sowohl kaufen als auch bauen werde, obwohl bisher weder von dem einen noch von dem anderen die Rede war, so heute der Gesundheitssprecher der FPÖ-Wien, LAbg. Mag. Gerald Ebinger. (Schluss) hn

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/85

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006