"Häuser zum Leben" feiern 2010 das 50jährige Bestehen

Gelungener Auftakt zu den 50-Jahr-Feiern

Wien (OTS) - Eine große Abendgala der Häuser zum Leben bildete am Mittwoch, 3. März 2010 im Festsaal des Wiener Rathauses den Auftakt für zahlreiche Fachveranstaltungen und Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 2010. Geladen waren neben zahlreichen Gästen aus Politik, Wiener Stadtverwaltung und Fachwelt auch BewohnerInnen aus allen 31 Häusern zum Leben. Unter den Gästen befanden sich neben den Mitgliedern des Vorstandes des Kuratoriums Wiener-Pensionisten-Wohnhäuser auch dessen Vizepräsidenten, Gemeinderätin Barbara Novak und Bezirksvorsteher Adolf Tiller sowie Landtagspräsidentin Marianne Klicka. Auch zahlreiche Mitglieder des ehemaligen Vorstands sowie der ehemalige Bundesminister für Finanzen, Rudolf Edlinger, gratulierten zum runden Geburtstag. Bundespräsident Dr. Heinz Fischer ließ es sich nicht nehmen, seine Glückwünsche zum 50. Geburtstag per Videobotschaft zu übermitteln. Die Präsidentin des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser und Stadträtin für Soziales und Gesundheit, Mag.a Sonja Wehsely ließ in ihrer Festrede den Wandel der Institution in den vergangenen fünf Jahrzehnten revue passieren und gab einen Ausblick auf die bevorstehenden Herausforderungen.
Für das leibliche Wohl der rund 700 Gäste sorgten die Küchenteams der Häuser zum Leben. In einem waren sich die BesucherInnen einig: es war eine gelungene Auftaktveranstaltung zum 50-Jahr-Jubiläum der Häuser zum Leben. Das zeigte sich nicht zuletzt daran, dass bis spät in die Nacht gefeiert wurde.
Das 1960 gegründete Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP)ist ein gemeinnütziger privatrechtlicher Fonds der Stadt Wien. Die "Häuser zum Leben" waren in den 1960iger Jahren als wichtige soziale Leistung der Stadt für einen gesicherten Lebensabend der Kriegsgeneration eingerichtet worden. In den darauffolgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Organisation weiter und ist heute in Österreich führend bei Wohn- und Pflegeeinrichtungen für SeniorInnen.

Weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2010 sind unter www.kwp.at abrufbar.

Zu dieser Meldung wird in Kürze unter http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/ ein Foto verfügbar sein.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Gerda Füricht-Fiegl, MSc
Pressesprecherin
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Telefon: 01 313 99-361
Mobil: 0676 832 50 361
E-Mail: gerda.fuericht-fiegl@kwp.at
Web: www.kwp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016