Steindl zu LWK-Wahl: Der Weg der SPÖ NÖ unter Sepp Leitner wird bestätigt

Wahlerfolg trotz schwieriger Ausgangssituation

St. Pölten (OTS) - "Die SPÖ Bauern NÖ haben bei der Landwirtschaftskammerwahl ihr Ergebnis von 2005 gehalten, trotz einer schwierigen Ausgangssituation. Dazu gratuliere ich den SPÖ Bauern NÖ und den Freien Bauern sehr herzlich", so der SPÖ NÖ Landesgeschäftsführer Günter Steindl.

Der ÖVP-Bauernbund habe einen Wahlkampf gegen Reformen in der Agrarpolitik geführt - und es haben tausende LandwirtInnen weniger den Bauernbund gewählt. Deswegen sehen wir den Weg der SPÖ NÖ unter LHStv. Dr. Sepp Leitner geht - konstruktiv in der Zusammenarbeit, hart in der Sache - bestätigt", erklärt Steindl, der gleichzeitig ankündigt, die Sorgen und Ängste der Bauern weiterhin ernst zu nehmen und für sie einzutreten. "Wir hoffen, dass der ÖVP-Bauernbund seinen Worten nun auch Taten folgen lässt und endlich die Forderungen der SPÖ Bauern umsetzt: Faire Einkommen und eine gerechte Förderpolitik, damit nicht nur Großkonzerne profitieren und kleine Bauern nicht mehr länger auf der Strecke bleiben!"

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Medienservice
Tel.: 02742/2255/121
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003