Etzenberger: Erfreuliches Ergebnis bei LWK-Wahl trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Arbeit der SPÖ Bauern für die NÖ LandwirtInnen wurde honoriert

St. Pölten (OTS) - "Unsere Arbeit der letzten Jahre hat sich bezahlt gemacht: Die LandwirtInnen, die sich vom VP-Bauernbund nicht mehr ausreichend vertreten gefühlt haben, haben unser vielfältiges Angebot angenommen. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass sich die negative Entwicklung der letzten Jahre nicht fortsetzen soll", freut sich der Vorsitzende der SPÖ NÖ Bauern, Josef Etzenberger über den Wahlerfolg. Unter den schwierigen Rahmenbedingungen - die FPÖ war bei der letzten Wahl praktisch nicht präsent und ist wieder erstarkt -hat die Kooperation mit den "Freien Bauern" in den Bezirken dazu beigetragen, dass der Einzug in die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer wieder gelungen ist.

"Nun gilt es, unsere Forderungen für die Klein- und Familienbetriebe in NÖ umzusetzen: Wir wollen eine Politik, die den LandwirtInnen ein faires Einkommen sichert und Gerechtigkeit in die Förderlandschaft bringt!", so Etzenberger.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Medienservice
Tel.: 02742/2255/121
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002