Josef Pröll gratuliert dem Niederösterreichischen Bauernbund zum eindrucksvollen Wahlerfolg

32 von 36 Sitzen in der Vollversammmlung bei Landwirtschaftskammerwahl ein klares Votum – wer hart und konsequent arbeitet, bekommt auch das nötige Vertrauen ausgesprochen

Wien, 28. Februar 2010 (ÖVP-PD) ÖVP-Bundesparteiobmann Josef Pröll gratuliert dem Niederösterreichischen Bauernbund zum eindrucksvollen Wahlerfolg. "90,55 Prozent für den Spitzenkandidat Bauernbund-Obmann und Kammerpräsident Hermann Schultes sowie 32 von 36 Sitzen in der Vollversammmlung sind ein klares Votum. Das zeigt deutlich: Wer für die Menschen hart und konsequent arbeitet, bekommt auch das nötige Vertrauen ausgesprochen", so der ÖVP-Bundesparteiobmann. Mit dem Ergebnis habe der Niederösterreichische Bauernbund eine "großartige Bestätigung für die konsequente Arbeit für die Bäuerinnen und Bauern erhalten", betont Pröll. ****

"2010 ist ein Schlüsseljahr, auch was Wahlen betrifft. Nachdem 2009 ein Erfolgsjahr für die ÖVP war, steht die SPÖ 2010 unter Erfolgsdruck", so Pröll. Die ÖVP konnte Platz 1 bei der Europawahl erreichen, in Oberösterreich und Kärnten zulegen, zwei Landeshauptleute verteidigen und in Vorarlberg konnte die Absolute gehalten werden. Die SPÖ hat 2010 zwei absolute Mehrheiten und einen Landeshauptmann in der Steiermark zu verteidigen. "Ich hoffe, dass die SPÖ in ihrer Regierungsverantwortung dadurch nicht gehemmt wird", schließt ÖVP-Chef Pröll.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/165

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001