Ausstellung "Austria meets India - Transforming Art"

New Delhi (OTS) - Mit der Ausstellung "Austria meets India -Transforming Art" der niederösterreichischen Künstlerin Lisa Wolf-Telek wird heute die neue Galerie des österreichischen Kulturforums in New Delhi von Botschafter Dr. Ferdinand Maultaschl eröffnet.

Lisa Wolf Telek genießt mit ihren Werken einen internationalen Ruf. Sie absolvierte ihr Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und besuchte dort die Meisterklasse bei Prof. Friedensreich Hundertwasser.

Die Malerin und Schmuckdesignerin bezieht die Inspiration für ihre Kunst aus der Natur, ihren Reisen rund um die Welt und der Erkundung künstlerischer Traditionen der verschiedensten Länder und Epochen. Die Künstlerin ist fest davon überzeugt, dass Kunst nicht an geografische und kulturelle Grenzen gebunden ist, sondern diese überschreitet. Ihr Ziel ist es, mit der Kunst die Herzen, Seelen und das Unterbewusstsein der Menschen zu berühren und zu bewegen.
Ihre Meisterwerke finden sich in vielen privaten Sammlungen in Österreich und auf der ganzen Welt.

Lisa Wolf-Telek hat im Laufe der Jahre schon zahlreiche Kunstprojekte für Kinder und mit Kindern auf die Beine gestellt. Sie legt großen Wert darauf, an den jeweiligen Ausstellungsorten mit Kindern zu arbeiten. Zurzeit arbeitet sie in New Delhi in indischen Schulen und vor allem mit Kindern aus nicht privilegierten Schichten.

Eine Auswahl ihrer weitgereisten Werke ist vom 26. Februar bis 10. April 2010 im Kulturforum der österreichischen Botschaft in New Delhi ausgestellt.
Weitere Informationen über die Künstlerin unter: www.lisawolf.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/42

Rückfragen & Kontakt:

Gudrun Hardiman-Pollross
Direktorin des
Österreichischen Kulturforums
New Delhi
Tel. +91 11 24192700
new-delhi-kf@bmeia.gv.at
www.austrianculture.in

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004