>Hohe Jagd & Fischerei< und >absolut allrad< in Salzburg: Reiche Beute für Jäger und Fischer

Führende Messe im Alpen-Adria-Donau-Raum +++ Rahmenprogramm mit Hirschruf-Meisterschaften und vieles mehr +++ zeitgleich Premiere der >absolut allrad< +++

Salzburg (OTS) - Die >Hohe Jagd & Fischerei< im Messezentrum Salzburg ist seit vielen Jahren definitiv ein Pflichttermin für Aussteller und Besucher. Die 22. Ausgabe der internationalen Messe für Jagd und Fischerei hat bis Sonntag, den 28. Februar 2010, im Messezentrum Salzburg ihre Tore geöffnet; zeitgleich läuft die Premiere der >absolut allrad<.

"Die >Hohe Jagd & Fischerei< gehört im Salzburger Messeportfolio unbestritten zu den Klassikern und ist aus der internationalen Messelandschaft nicht wegzudenken", unterstreicht Dir. Johann Jungreithmair, Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. Und: "Die >Hohe Jagd & Fischerei< dauert auch heuer vier Tage, die Verlängerung wurde 2009 sehr gut angenommen", berichtet Gernot Blaikner, Leiter des Geschäftsbereiches Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg. Allrad- und Geländefahrzeuge sind nicht nur privat für Autofans und Naturliebhaber, sondern auch für Jäger und Fischer unverzichtbar. Daher ist diese Themenkombination -zeitgleich mit der Jagdmesse >Hohe Jagd & Fischerei< - für Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg ideal.

Im Mittelpunkt beider Messen steht das reichhaltige Angebot der knapp mehr als 400 Aussteller aus dem In- und Ausland. Für den Bereich der >Hohen Jagd & Fischerei< konnte die bei Reed Exhibitions verantwortliche Messeleiterin Andrea Zöchling ein umfangreiches Rahmenprogramm für Jagd- wie Fischereifreunde zusammenstellen. Unter den vielen Highlights ragen die österreichische und internationale Hirschruf-Meisterschaft hervor, die ob des großen Besucherechos wieder während der >Hohen Jagd & Fischerei< stattfinden (Anm.: am Freitag und am Sonntag).

Traditionell stark sind die Verbände und Interessensvertretungen bei der >Hohen Jagd & Fischerei< vertreten, so die Salzburger Jägerschaft, der Jagdgebrauchshundeklub Salzburg, der Bayrische Landesjagdverband sowie die Österreichischen Bundesforste, der Landesfischereiverband Salzburg, der Fischereiverband Oberbayern, der Verband der österreichischen Arbeiterfischerei Vereine (VÖAFV) und der Österreichische Castingverband.

Jagd- und Fischereiforum

Zu den vielfältigen Programmpunkten gehören die Präsentation von Greifvögeln, die in früheren Zeiten zur Jagd genutzt wurden sowie Vorführungen von Jagdhunden durch den Jagdgebrauchshundeklub Salzburg. Interessant ist die Sonderschau zu verschiedenen Nachtsichtgeräten, die man auf die Benutzerfreundlichkeit testen kann. Im Blattlschießen können sich die Besucher am Stand des Salzburger Sportschützenverbands versuchen. Im Jagdkino stehen interessante Filme am Programm. Die Bundesinnung der Kürschner vergibt auch diesmal hier den "Red Fox Austria Award".

Auch Fischereifreunde kommen bei der >Hohen Jagd & Fischerei 2010< auf ihre Rechnung. Vorträge zu Themen wie "Raubfischangeln pur", "Angeln in Norwegen" und "Faszination Donaustrom" stehen am Programm; ebenso - wegen der großen Nachfrage - Fliegenfischen. Im Fischereidorf ist der Landesfischereiverband Salzburg wieder mit dabei - Vertreter aus den Bezirken stehen hier abwechselnd mit speziellen Themenschwerpunkten Rede und Antwort. Vorgestellt werden unter anderem ein Äschenzuchtprojekt aus dem Tennengau, der Biotopschutz im Pinzgau oder Fischereibiologische Untersuchungen in den Flachgauer Seen. Eine Riesen-Sensation wird die Sonderschau "Die Haie der sieben Meere": hier sieht man unter anderem Echthaut-Präparate von großen, mittleren und kleinen Haifischarten aus aller Welt, darunter ein drei Meter langer weißer Hai; ein Großteil dieser Präparate war noch nie zuvor auf einer Messe zu sehen.

Zeitgleich: >absolut allrad<

Ebenso vom 25. bis 28. Februar hat die >absolut allrad< Premiere. Diese Plattform bietet einen kompetenten Überblick über Off-Roader und Allrad-Fahrzeuge aller Art. "Die Automobilindustrie bietet heute eine große Typen- und Modellvielfalt an Allrad-Fahrzeugen an, innerhalb derer die reinen Off-Roader nur mehr ein zwar wesentliches, aber doch Teilsegment bilden", erklärt Direktor Johann Jungreithmair. "Die Themenkombination mit der Jagdmesse >Hohe Jagd & Fischerei< ist ideal." Die Aussteller zeigen hier neue Fahrzeuge und -modelle, praktisches Equipment und Produktneuheiten; zudem stellt sich hier unter anderem ein alpiner Offroad Park Österreichs mit angeschlossenem Hotelbetrieb sowie eine Online-Plattform vor. Alle Informationen im Internet unter www.hohejagd.at sowie unter www.absolutallrad.at.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/539

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Salzburg/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl, Tel. +43 (0)662 4477 0
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RES0001