Einladung: Wehsely präsentiert Leitlinien zur weiblichen Genitalchirurgie

Wien (OTS) - Künstlich gemachte Frauenkörper sind eine aktuelle Strömung. Schönheitsoperationen sind ein Mittel auf dem Weg zum künstlichen Körper und befördern gleichzeitig diesen Trend, der bis hin zur genitalchirurgischen Operationen wie Schamlippenverkleinerungen und Vagina-Verengungen geht. Gesundheitsstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, die Wiener Frauengesundheitsbeauftragte a.o. Univ.-Prof.in Dr.in Beate Wimmer-Puchinger und Prim.a Univ.-Prof.in Dr.in Maria Deutinger, Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie, präsentieren die Leitlinien zur weiblichen Genitalchirurgie. Sie wurden entwickelt, um möglichen Fehlentwicklungen gegenzusteuern.

Bitte merken Sie vor:

Datum: 1.3.2010, um 11:30 Uhr

Ort:
Rathaus Steinsaal 2
1082 Wien

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Johann Baumgartner
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: +43 1 4000 81238
Fax: +43 1 4000 99 81238
Mobil: +43 676 8118 69549
E-Mail: johann.baumgartner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018