Listerien-Info-Hotline in Kärnten eingerichtet

LR Kaiser: Wollen dem Informationsbedürfnis der Bevölkerung nachkommen und alle noch offenen medizinischen und lebensmitteltechnischen Fragen beantworten

Klagenfurt (OTS/LPD) - Den aufgrund der andauernden Berichterstattung rund um den listerienverseuchten Quargel der Firma Prolactal nach wie vor gegebenen Informationsbedarf seitens der Bevölkerung nimmt Kärntens Gesundheitsreferent LR Peter Kaiser zum Anlass, um wie schon in ähnlich gelagerten Fällen eine eigene Informationshotline einzurichten.

"Unter der Telefonnummer 050 536 31202 werden sowohl alle medizinischen Fragen als auch alle lebensmitteltechnischen Informationen erteilt", so Kaiser. Beantwortet werden alle Fragen von einem Team aus Ärzten und Lebensmittelexperten. "Wir wollen der Bevölkerung die Verunsicherung nehmen und beweisen damit einmal mehr, dass wir alles tun, um ein größtmögliches Maß an Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten", so Kaiser.

Besetzt ist die Hotline von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr und Freitags von 08.00 bis 13.00 Uhr
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002