ÖVP LGF Goritschnig: Geschlossenheit bei ÖVP Stadtparteitag/ ÖVP Reformkurs auch in Klagenfurt erforderlich

VP gegen planloses Köpferollen im Magistrat

Klagenfurt (OTS/VP) - "Die Geschlossenheit am Stadtparteitag der ÖVP Klagenfurt bestätigt auch den Kurs der Landespartei", sagt ÖVP Landesgeschäftsführer Thomas Goritschnig. Es sei selbstverständlich -so der ÖVP Politiker-, dass der Reformkurs auf Landesebene auch für die Stadt Klagenfurt Gültigkeit habe. Klagenfurt, das im Vergleich mit allen Landeshauptstädten bisher eine ausgezeichnete Position eingenommen hat, dürfe nicht durch chaotisches Abwirtschaften der blau-roten Stadtkoalition zurückfallen. Die ÖVP forciere daher auch in der Kärntner Landeshauptstadt Reformschritte in der Verwaltung sowie bei den vielfältigen, weit verzweigten Aufgaben der Stadtsensatsmitglieder. Ein schon davor in Gang gebrachtes Köpferollen im Magistrat sei wenig sinnvoll und müsse gestoppt werden, verlangt Goritschnig. Beim sehr gut besuchten ÖVP-Stadtparteitag gestern abend wurde Peter Steinkellner mit knapp 90 Prozent der Delegiertenstimmen als Obmann bestätigt.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/166

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002