ARBÖ: Gemüse legt Südautobahn stundenlang lahm

Sattelzug zwischen Grimmenstein und Seebenstein umgestürzt

Wien (OTS) - Heute gegen 5:00 Uhr früh kam ein Sattelzug auf der Südautobahn (A2) zwischen Grimmenstein und Seebenstein ins Schleudern. Der Lastkraftwagen stürzte samt Ladung um und blockierte einen Fahrstreifen. Dadurch kam es im Unfallbereich in Fahrtrichtung Wien zu einer stundenlangen Sperre für den gesamten Verkehr. Im Zuge des Frühverkehrs konnte eine der beiden Fahrspuren für den Verkehr offen bleiben.
Gegen neun Uhr wurde auch die offene Spur für die Bergung der Ladung Gemüse und des Lastkraftwagens gesperrt. Informationen über Personenschäden lagen dem ARBÖ noch nicht vor. Die Autofahrer wurden bei Grimmenstein auf die Wechselbundesstraße (B54) umgeleitet und konnten bei der Auffahrt Seebenstein wieder auf die Autobahn zurück. "Ursprünglich sollte die Sperre gegen elf Uhr aufgehoben werden, jedoch kam es zu Verzögerungen, sodass die Autobahnpolizei mit einer Aufhebung der Sperre um etwa 13 Uhr rechnet", so der ARBÖ abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/27

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002