FPÖ-Kitzmüller: Verbesserungen bei Pflegefreistellung dringend nötig

Freiheitliche bringen heute Antrag auf mehr Pflegeurlaubsanspruch für Mehrkinderfamilien ein

Wien (OTS) - FPÖ-Familiensprecherin NAbg. Anneliese Kitzmüller setzt sich für Verbesserungen bei der Pflegefreistellung für Mehrkinderfamilien ein. "Kinder werden meist nicht gleichzeitig krank, daher ist eine Erhöhung des Anspruchs für Eltern mehrerer Kinder dringend nötig", so Kitzmüller. Sie begrüßt daher die entsprechende Initiative von Behindertensprecher Norbert Hofer, der heute im Nationalrat einen Antrag zu diesem Thema einbringen wird. Derzeit besteht pro Elternteil Anspruch auf eine Woche Pflegeurlaub im Jahr, in besonderen Fällen sind es zwei Wochen.

Der Anspruch besteht allerdings nur für Eltern, die mit den Kindern in einem gemeinsamen Haushalt leben. Kitzmüller: "Das ist nicht mehr zeitgemäß. Auch nach einer Trennung wollen sich in der Regel beide Elternteile um ihre Kinder kümmern. Daher muss auch dem getrennt lebenden Vater oder der getrennt lebenden Mutter das Recht auf Pflegefreistellung eingeräumt werden."

Sie hoffe sehr auf die Unterstützung des freiheitlichen Antrags im Ausschuss: "Eine entsprechende gesetzliche Regelung wäre ein Meilenstein, aus dem alle Familien ihren Nutzen ziehen", so die Familiensprecherin.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001