Für die Radio-Redaktionen: Wirtschaftskammer-Wahl 2010: Warum Unternehmer jetzt wählen gehen

AVISO: Audiofiles für alle Radiostationen

St. Pölten (OTS) - Die Chefs gehen wählen! Von 28. Februar bis 2. März sind über 77.000 Unternehmerinnen und Unternehmer in ganz Niederösterreich zur Wirtschaftskammer-Wahl gerufen. Ein Wahl, die unterschiedlichste Personengruppen eint: Bäcker, Installateur und Friseur genauso wie Generaldirektoren oder neuerdings auch 24-Stunden-Pflegekräfte. Denn: ob 100-Mann-Betrieb oder Einpersonen-Unternehmen - die Wirtschaftskammer ist für alle gleichermaßen als Interessenvertretung die gemeinsame "Stimme".

Was sind die Besonderheiten und Neuerungen der heurigen Wirtschaftskammerwahl? Wie viele Ein-Mann-Betriebe (Ein-Personen-Unternehmen) werden dabei bereits zur Wahl gehen? Und -wann ist denn der stärkste Wählerandrang?

Ein Audio-Feature mit Facts & Stories zur Wirtschaftskammerwahl 2010 in Niederösterreich.

Sprecher:
Helmut Leiss (BH Baden, Vors. Hauptwahlkommission)
Sonja Zwazl (WKNÖ-Präsidentin)
Andreas Ramharter (Unternehmer)
Leo Moser (Unternehmer)
u.a.

Das Audio-File zum Thema "Wirtschaftskammer-Wahl 2010: Warum Unternehmer jetzt wählen gehen" wird heute Mittwoch, 24.02.2010, 08.30 Uhr über APA OTS verbreitet und steht am APA Online Manager (AOM) "OTS Audio" und auf der Audio-Datenbank von APA OTS http://audio.ots.at zum kostenlosen Download bereit.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/180

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
Mobil: +43-(0)6991 / 23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0001