PULS 4:"Talk of Town - Darüber spricht Österreich"

Swingerclub-Skandal in Secession - ist unter dem Deckmantel der Kunst alles erlaubt?

Wien (OTS) - Ganz Österreich diskutiert derzeit über einen Swingerclub, der mit Steuergeldern gefördert wird - und das im Zeichen der Kunst. Der Schweizer Künstler Christoph Büchel sorgt für diesen veritablen Kunstaufreger. Mit dem Hintergrund, reale Gesellschaftszustände abzubilden, bespielt er die Wiener Secession nun mit einem echten Swingerclub. Tagsüber werden die Besucher/innen durch die leeren Räumlichkeiten des Swingerclubs geschickt, in der Nacht läuft der Club unter dem Namen "Element6" voll an. Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel ist empört: "Unter Vortäuschung falscher Tatsachen" habe man sich die Zustimmung des Bezirkes für das Projekt "erschlichen", heißt es aus dem Büro der ÖVP-Politikerin. SP-Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny steht zu dem Projekt und will nicht Zensurbehörde sein.

In "Talk of Town - darüber spricht Österreich" diskutieren am Mittwoch, den 24. Februar um 19:45 Uhr bei Moderatorin Manuela Raidl live: Kunsthallen Chef Dr. Gerald Matt, Bezirksvorsteherin Dr. Ursula Stenzel, Krone Kolumnist Michael Jeannée und Swingerclub Chefin Gabi Högler vom Verein der kontaktfreudigen Nachtschwärmer.

Talk of Town - darüber spricht Österreich
Mittwoch, 24. Februar 2010 um 19:45 Uhr auf PULS 4
Moderation: Manuela Raidl
Thema: Swingerclub-Skandal in Secession - ist unter dem Deckmantel der Kunst alles erlaubt?
Gäste: Dr. Gerald Matt [Kunsthallen Chef], Michael Jeannée [Krone Kolumnist] sowie Swingerclub Chefin Gabi Högler
Live zugeschalten: Bezirksvorsteherin Dr. Ursula Stenzel

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5411

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Hammer-Pohlau
Unternehmens- und Programmkommunikation PULS 4
0043 [0] 1/368 77 66-128
alexandra.hammer-pohlau@sevenonemedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0002