Studierendentickets der Wiener Linien auch online erhältlich

Tarife für StudentInnen im internationalen Vergleich sehr günstig

Wien (OTS) - Das Sommersemester der Wiener Universitäten beginnt
am 1. März. Die Ferien-Monatskarte für Studenten für Februar ist noch bis 2. März gültig. Dann braucht es ein Semesterticket der Wiener Linien, um in Wien öffentlich unterwegs zu sein.
Zusätzlich zu den Vorverkaufsstellen bieten die Wiener Linien StudentInnen eine bequeme und zeitsparende Möglichkeit, zu ihrem Semesterticket zu kommen: über den Internet-Shop auf www.wienerlinien.at. So kann das Ticket bequem von zu Hause aus ausgedruckt werden.

Bei den StudentInnen ist dieser Service sehr beliebt: Fast 8.000 StudentInnentickets wurden im vergangenen Semester online gekauft. Denn neben der Zeitersparnis bietet der Onlinekauf noch weitere Vorteile. So ist etwa ein neuerlicher Ausdruck des Tickets bei Verlust jederzeit möglich - und man muss keine polizeiliche Anzeige mit Bearbeitungsgebühren erstatten.

Bequeme Bezahlung
Die Bezahlung der Studententickets kann mit Kreditkarte oder Bankomatkarte (Maestro SecureCode erforderlich) erfolgen. Ebenso besteht die Möglichkeit, mittels eps-Onlinebanking zu bezahlen. Für den Kauf des Semestertickets ist es erforderlich, für das Sommersemester inskribiert zu sein. Der Einkauf selbst ist online in wenigen Minuten erledigt.

Studierendentickets im Vergleich äußerst günstig
Die Preise der Studierendentickets sind im Vergleich zur Jahreskarte um mehr als 50 Prozent ermäßigt: Ein ganzes Jahr studentische Mobilität (zwei Semesterkarten, vier Ferien-Monatskarten) kostet in Wien 219 Euro. Auch im Vergleich mit anderen Städten müssen sich die Preise der Wiener Linien nicht verstecken. So sind die Tickets auf das ganze Jahr gerechnet etwa in Innsbruck um 70 Euro teurer. Salzburger StudentInnen zahlen 130 Euro mehr. Am teuersten im Vergleich ist Frankfurt: Hier sind für ein ganzes Jahr fast 700 Euro zu bezahlen.

Eine Grafik zum Preisvergleich bei StudentInnentickets ist unter www.wienerlinien.at abrufbar.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1269

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel. : (01) 7909 - 14203
Fax : (01) 7909 - 14209
mailto : presse@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001